Voller Name:
Christina Engelmann
Forschungsschwerpunkte:

Sozialphilosophie, Kritische Theorie, Feministischer Materialismus, Politische Bildung; Theorien der Subjektivierung: Struktur und Handlungsfähigkeit, Freiheit und politisches Urteilen

Biographie:

Studium der Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft und Germanistik in Frankfurt am Main und an der Université Paris IV-Sorbonne. Seit 2016 Mitglied der Redaktion der Zeitschrift für Philosophie lointain tätig und seit 2019 Vorstand des Vereins Forum kritischer Wissenschaften e.V. (FkW). Seit Juni 2020 Doktorandin am Institut für Sozialforschung (IfS) mit einer Arbeit zum Thema »Die Freiheit des Kapitals« und seit Mai 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des DFG-Projekts »Clara Zetkins pädagogisches und bildungspolitisches Wirken in der Sowjetunion« an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Promotionsprojekt
Bild:
EngelmannChristina
Funktion:
Doktorandin
Kontaktadresse:

Senckenberganlage 26

60325 Frankfurt am Main

Telefon:
E-Mail:
engelmann@em.uni-frankfurt.de