Ästhetik und Medienkultur

Der Arbeitskreis befasst sich mit soziologischen, politischen und sozialphilosophischen Fragen im Bereich der Ästhetik und Medienkultur. Neben der historischen Genese einer vermarktlichen Kultur und ihrer gesellschaftlichen wie politischen Auswirkungen werden auch aktuelle Entwicklungen im Bereich der sozialen und sogenannten »partizipativen« Medienkultur (Internet, Popkultur, Reality-TV, etc.) zur Diskussion gestellt. Kunst und Kultur werden hierbei nicht allein als ästhetische und kommunikative Ausdrucks- und Beziehungsformen, sondern auch hinsichtlich ihres Beitrags zur Demokratisierung und Erweiterung der kulturellen Teilhabe betrachtet. Gegenstand des Arbeitskreises ist die Frage, inwieweit die Kultur in paradoxer Weise mit einer wachsenden Verdinglichung und Vermarktlichung im kulturellen Bereich ebenso einhergeht wie mit neuen Formen der Kritik und politischen Praxis. Diese Fragen werden sowohl mit Bezug auf die klassische Kulturkritik der Kritischen Theorie als auch auf neuere Forschungsbeiträge diskutiert.

Kontakt:

Dr. Felix Trautmann | +49 (0)69 75 61 83 – 74 | trautmann@em.uni-frankfurt.de

Leonie Hunter | +49 (0)69 75 61 83 – 74 | hunter@em.uni-frankfurt.de